Gerade zu Silvester sind wir wieder einmal voll mit guten Vorsätzen. Aber warum eigentlich nur an diesem Tag? Hat nicht jeder Tag die Chance, für unser Leben ein Wendepunkt in eine besseren Richtung zu sein? Doch wie genau kann ich da starten? Haben Andere nicht schon einen Vorsprung, den ich ohnehin nie einholen kann? Überhaupt, warum soll ich mich anstrengen, es ist doch eigentlich schon alles gut so wie es ist. Das sind dann die Gedanken, die dafür sorgen, dass wir immer wieder Ausreden finden, nichts zu ändern. Ich empfehle deswegen genau einen Vorsatz:

 

Mehr von den richtigen Büchern zu lesen.

 

“Not all readers are leaders, but all leaders are readers.”
“Nicht alle die Lesen, sind Gewinner, aber alle Gewinner lesen”

Harry Truman

Jeder Film, jede Serie und auch jedes Buch welches wir ganz bewusst in uns aufnehmen wird zu einem Teil von uns. (Herzlichen Glückwunsch an alle Zuschauer des Senders mit R )

Es ist unmöglich, mehrere Bücher zu lesen und danach immer noch der gleiche sein

Daher kann ich dir an dieser Stelle ohne schlechtes Gewissen ein Versprechen geben:
Wenn du die Bücher, die in diesem Artikel erwähnt sind, bewusst gelesen hast, wirst du nicht mehr der gleiche Mensch sein, der du vorher warst. Aus über 500 gelesenen Büchern empfehle ich dir die, mit denen du am schnellsten den größten Effekt erzielen kannst.


Genau wegen dem Thema Vorsätze ist das erste Buch, bevor es irgendeine andere Leseempfehlung gibt, ein Buch über die Überwindung des inneren Schweinehundes.

 

 

Egal welche Ziele du in deinem Leben hast, wenn dich dein innerer Schweinehund im Griff hat und du richtig gut empfinden vom Ausreden bist wird Pass auf alle Bereiche schlechten Einfluss haben.

Das Buch ist so aufgebaut dass auch Lesemuffel wirklich unterhaltsam lernen, dem inneren Schweinehund die imaginäre Rübe vor die Schnauze zu halten und Disziplin mit Spaß zu verbinden. Der Autor des Buches fasst das Ganze sehr witzig in diesem Video zusammen.


So, das Thema Motivation ist verinnerlicht und du möchtest mehr erfahren? Wenn du beruflich auch nur eine halbe Stunde am Tag lesen musst oder du planst, in deinem Leben noch mehr als drei Bücher zu lesen, gibt es keine Ausrede, dich nicht mit dem Thema Lesetechniken zu befassen. Es ist immer wieder erschreckend, dass die meisten immer noch mit den Lesetechniken aus der Grundschule Texte durcharbeiten.

Auch wenn es komisch klingt: Wenn du mit Schnelllesetechniken ein Buch liest, brauchst du dafür weniger geistige Energie, behältst mehr davon und sparst dir bis zu zwei Drittel der Zeit. Drei Bücher habe ich über das Thema gelesen, dieses eine von Wolfgang Schmitz hätte aber voll ausgereicht.


Spinnt der jetzt? Ich habe doch schon Freunde, was soll ich denn damit?

Zugegeben, der Titel sieht jetzt nicht gerade nach einem Must-Have aus. Doch in diesem Buch verstecken sich nicht einfach nur ein paar Tricks zum Thema Gesprächsführung. Hier wird eine komplette Einstellung zum Umgang mit anderen Menschen vermittelt. Bis jetzt habe ich noch keinen erfolgreichen Menschen getroffen, der dieses Buch nicht gelobt hat. Wenn ich nur ein einziges Werk aus meiner Sammlung behalten dürfte, würde ich dieses auswählen.
Ob nun bei Bewerbungsgesprächen, Verhandlungen oder auch beim Umgang mit dem eigenen Freundeskreis: Trotz seines Alters ist dieses Buch in vielen Lebensbereichen Gold wert.


Hier kommt es auf den persönlichen Geschmack an. Beide Bücher haben ein ähnliches Thema, wähle entsprechend des Stils aus, der dir besser gefällt.

An dieser Stelle geht es nun um das Thema Geld. Die typischen Irrtümer, denen bis heute die meisten Angehörigen der deutschen Mittelschicht erliegen werden aufgedeckt. Es werden Tipps gegeben, wie man klüger mit seinem Geld umgeht und wie man Fehler vermeiden kann, die einem nicht nur Geld sondern auch Lebensfreude kosten.

Dirk Müller nimmt dich in seinem Buch„Cashkurs” sanft an die Hand und führt dich Schritt für Schritt durch die Welt des klugen Umgangs mit Geld. Du bekommst hier ohne jeden Fachbegriff auf simple Weise ein breites Bündel an Wissen serviert.

Gerald Hörhan wird dich in seinem Buch „Investment Punk” sicherlich nicht an die Hand nehmen. Auf provokante Weise gibt es einen verbalen Handkantenschlag in den Nacken nach dem anderen. Wer mit einem offensiven und respektlosen Ton und einem regelrechten Feuerwerk an Beleidigungen gegen die Mittelschicht klarkommt findet hier eine ganze Menge wirtschaftliches Grundwissen.

Wenn ich in Coachings Leuten empfehle, sich über das Thema Verkaufen zu belesen kommt fast immer ein Satz: „Du weißt aber schon, dass ich nicht im Verkauf arbeite?”

Egal wo derjenige tätig ist, die Antwort ist die gleiche: „Doch. Tust du.“

Jede zwischenmenschliche Kommunikation mit einem Ziel ist Verkaufen.

Die Diskussion über die Urlaubsreise mit der Partnerin? Reines Verkaufsgespräch.

Ein Bewerbungsgespräch? Aber sowas von ein Verkaufsgespräch!

Der eigenen Tochter erklären, dass jetzt Schlafenszeit ist? Ein Verkaufsgespräch mit sehr niedriger Abschlussquote.

Wer sich und seine Leistung gut verkaufen kann, wird automatisch erfolgreicher im Leben sein. Da ist es komplett egal ob man als Vertriebsmitarbeiter oder als Handwerker ohne Kundenkontakt tätig ist. Denn was nutzt die beste Leistung, wenn niemand davon erfährt?

Das Thema Verkaufen ist leider für viele ein unangenehmes Thema. Umso angenehmer ist es, dass „Entscheidung Erfolg“ sehr kompakt zusammengefasst ist. Das Ganze lässt sich an einem ruhigen Nachmittag durcharbeiten. Klar ist man danach kein Topverkäufer, aber die Denkweise dahinter wird klar.

Empfehlung am Rande: Der Youtube-Kanal des Autors Dirk Kreuter ist nicht nur für Verkäufer lehrreich. Am besten bei den etwas älteren Videos reinschauen, da ist bedeutend mehr Inhalte als bei den aktuellen drin.


Dem Autor Bodo Schäfer wird oft vorgeworfen, dass er viel von anderen Autoren übernommen hat. Heute weiß ich, dass das auch stimmt. Das macht seine Bücher aber nicht weniger wertvoll. Die Gesetze der Gewinner ist eine sehr gute Zusammenfassung von vielen Motivationsbüchern und Ratgebern.
Es vermittelt zwar nicht wirklich Wissen, es ist aber ein Ansporn das, was man schon weiß auch wirklich gewinnbringend umzusetzen.


Das Problem von vielen motivierten und erfolgreichen Menschen ist es, dass sie den Wert von Zeit nicht mehr zu schätzen wissen.  Timothy Ferriss vermittelt an dieser Stelle einige sehr interessante Gedankengänge über die Themen Zeit und Lebensfreude. Gleichzeitig stellt das Buch einen sehr guten Einstieg in die Gebiete digitaler Fußabdruck, Expertenstatus und die Möglichkeiten im Netz Geld zu verdienen dar.

Nach sechs Buchempfehlung über das Thema Performance, Verkaufen und Motivation ist ein Buch über das Thema Entschleunigung genau das Richtige.


Wer plant lebenslänglich Angestellter zu bleiben und sich nicht einmal vorstellen kann nebenberuflich selbstständig zu sein, fragt sich vielleicht jetzt, was er mit dem Thema Unternehmensgründung soll.

Kopf schlägt Kapital ist kein klassisches Buch über das Thema Selbstständigkeit. Es geht hier um alternative Denkweisen und um Möglichkeiten ohne Kapital und ohne einflussreiche Freunde ein trotzdem erfolgreiches Geschäft aufzubauen. Die meisten hier vorgestellten Ideen klappen auch nebenberuflich sehr gut. Selbst wenn man sich nicht selbstständig machen will, findet man hier doch einige gute Inspirationen, welche man auch sehr erfolgreich am eigenen Arbeitsplatz anwenden kann.


Wir sind die Summe der fünf Menschen, mit denen wir die meiste Zeit zusammen sind. Warum also nicht ein wenig Zeit im Leben einer extrem erfolgreichen Person verbringen? In diesen drei Biografien wirst du einiges von dem wiederfinden, was schon Inhalt der vorherigen Bücher war. Nur, dass es eben in der Praxis angewandt wurde.

Welche Biographie du liest, spielt keine gesteigerte Rolle. Es geht einfach nur darum, den Lebensweg von Personen, die weit mehr als der Durchschnitt erreicht haben, zu verfolgen und zu sehen, was diese Menschen eigentlich anders machen.


Für den beruflichen oder unternehmerischen Erfolg hast du mit den vergangenen neun Empfehlungen schon einmal alle wichtigen Basics beisammen. Sicherlich kann das eine oder andere noch vertieft und erweitert werden.

Doch den besten Lerneffekt hast du an dieser Stelle jetzt, wenn man sich anschaut wie andere das Ganze schon in der Praxis umgesetzt haben. Tools der Titanen ist dabei eine Zusammenfassung von Interviews, welche der Autor über Jahre hinweg mit Milliardären, Performern und anderen berühmten Menschen geführt hat.

Das Ganze gibt es zwar auch kostenlos im (englischen) Podcast des Autors, den kann ich allerdings nur bedingt empfehlen, weil er, ganz im amerikanischen Stil, extrem werbeverseucht ist.

Das deutsche Gegenstück dazu ist der Bewohnerfrei-Podcast von Tobias Beck. Der ist kostenlos auf Spotify oder iTunes verfügbar und bietet einem eine große Menge an neuen Impulsen von erfolgreichen Menschen und das ohne störende Werbung.

 

Kennst du noch andere hilfreiche Bücher, die in dieser Liste fehlen? Hat dich vielleicht eine Buch oder ein Kanal von dieser Liste schon motiviert oder inspiriert?